Sie sind die Bausteine von Eiweißen (-> Protein). Einige Aminosäuren sind für die Katze essenziell (u.a. Arginin, Lysin, die Aminosulfonsäure Taurin), d. h. sie werden nicht bzw. nicht in ausreichenden Mengen vom Körper gebildet und müssen über die Nahrung aufgenommen werden.