Langeweile ist bei gesunden Katzen zwar selten, doch wenn sie einmal aufkommt, ist Kreativität gefragt. Hier ein paar tolle Tipps für Spielzeug zum Selberbasteln mit Utensilien, die jeder von uns so oder so ähnlich zu Hause hat.

Spielzeug, Spiele und Spielzeit

Im Artikel „Langeweile adé – Spiele für die Katze“ haben wir Euch ein paar Spiele vorgestellt, mit denen Ihr Euch und Euren Fellnasen eine große Freude machen könnt. Gemeinsame Zeit ist wichtig, um die Beziehung zwischen Mensch und Tier zu pflegen, Verhaltensauffälligkeiten zu vermeiden und eventuelle Veränderungen in Psyche und Physis früh feststellen zu können.

Heute stellen wir Euch ein paar Spielmöglichkeiten zum Selbermachen vor, die Euren Vierbeiner auch in Eurer Abwesenheit gut beschäftigen. Das Beste daran: alle Materialen sind so oder so ähnlich in jedem Haushalt vorhanden.

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Höhlt Kürbisse aus und trocknet sie im Ofen. Beim Aushöhlen solltet Ihr so vorgehen, dass es mehrere, verschieden große Öffnungen gibt. Nach der Trocknung im Ofen befüllt Ihr die Kürbisse mit Leckerlis oder Dingen, die Rascheln und Klappern. Die Bewegung des Kürbis, die Geräusche des Spielzeuges oder der Duft der Leckerlis wird sicher für langen Spielspaß sorgen.

Intelligenztraining leicht gemacht

Ähnlich wie Hunde und Pferde brauchen auch Katzen hin und wieder ein paar Herausforderungen, um mental fit zu bleiben. Am meisten und einfachsten fordert Ihr Eure Vierbeiner, indem Ihr gut Riechendes versteckt. Ein paar Leckerlis z.B. in einer alten Socke versteckt und unters Sofakissen gelegt, kann die Katze stundenlang beschäftigen. Mit einer kleinen Anlockspur oder Spielaufforderung Eurerseits macht Ihr sie auf das Spielzeug aufmerksam und könnt sie dann sicher eine Weile sich selbst überlassen.

Wenn der Postbote 2x klingelt

Mit jedem Paket, dass ins Haus flattert, liefert der Postbote direkt auch ein Spielzeug für Eure Katze. Nicht genug damit, dass Katzen teure Katzenkörbe oft links liegen lassen und lieber in einem alten Karton schlafen. Solch Karton kann außerdem ein absoluter Abenteuerspielplatz sein!

Ähnlich wie beim Kürbis einen Karton hier und da mit ein paar Löchern versehen und ein paar Leckerlis darin verstecken. Oder den Zugang zum Karton etwas großzügiger gestalten und Zappelspielzeug in Holzwolle, Papierschnitzeln oder Reiswolle verpacken – Ihr werdet staunen, wie begeistert die Fellnasen versuchen werden, an die Leckerlis oder das Spielzeug zu kommen.

Wer eine ökologische und chemisch unbedenkliche Spielvariante zum Kaufen sucht, dem sei auch hier noch einmal der Artikel unserer Kollegen von catnews ans Herz gelegt.  -> Hier gehts zum Artikel